Irish Dance zu Pfingsten international erfolgreich
  12.06.2018 •     08_tanzsport

Anna in Mailand
Isabella in Prag, Anna in Madrid

Wie im letzten „Sportlight“ zu lesen war, sind die Irish Tänzerinnen meist international unterwegs. Ein kurzer Rückblick auf die vergangenen Wettkämpfe in den Pfingstferien.

Isabella Rückel nahm an einem schulinternen Wettkampf schulinterner Wettkampf der inSpiral Dance Company teil. Hier maßen sich Tänzer aus Tschechien, Slowenien und Deutschland . Im Intermediate Reel bekam ertanzte sich Isabella den Sieg und im höchsten Level, dem Open Championship, erreichte sie gleich drei dritte Plätze.

Neben den Wettkämpfen war es für die angereisten Tänzerinnen eine ganz besondere Sache an Workshops der Riverdance Lead Tänzerin, Lauren Smyth teilzunehmen. Ob sie sich hier wohl etwas abschauen konnten?!

Anna Österreicher verbrachte das Pfingstwochenende in Mailand um dort an einem Feis, einem traditionellen Gälischen Kunst- und Kulturfest, teilzunehmen. Im Open Championship belegte Anna trotz sehr starker Konkurrenz aus Irland und Schottland, zwei Vierte und einen dritten Platz. 

erstellt von Doris Olderdissen


Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden